WERMUT (ABSINTH)

  • Familie : Artemisia absinthium L
  • Botanischer Name : Arthemisia arborescens​
  • Gebräuchlicher Name : Beifuß, heiliges Kraut, Wermut
  • Ursprung : Alpen

Blütezeit

Ein mehrjähriges Kraut, das bis zu einem Meter hoch werden kann. Seine Blätter sind mit einem feinen weißen Flaum bedeckt, der ihnen ein watteartiges Aussehen verleiht.

Die Unterseite des Blattes und der Stiel sind graugrün. Seine Gesamterscheinung ist einzigartig durch den Größenunterschied zwischen den sehr großen, verzweigten unteren Blättern und den einfachen, festsitzenden oberen Blättern.

Eigenschaften und Anwendungen :

Als Aufguss wird der Wermut häufig zur Unterstützung der Genesung nach einer Krankheit und bei Erschöpfungszuständen verwendet Ebenfalls gegen Übelkeit, Reisekrankheit, Verdauungsstörungen und Blähungen. Seine antiparasitäre Wirkung macht ihn zu einem hervorragenden Wurmmittel. Absinth-Likör, auch Spiritus genannt, ist als Aperitif sehr beliebt.

Anwendungshinweise:

Wermut sollte nicht länger als 4 Wochen angewendet werden und wird nicht für schwangere oder stillende Frauen empfohlen.

Wussten Sie, dass... ?

...er einst nur in den Alpen verwendet und von den Franzosen zum Anbau in die Ebenen Nordfrankreichs gebracht wurde. Der Unterschied zwischen dem ursprünglichen und dem neuen Boden hatte fatale Auswirkungen auf die chemische Zusammensetzung der Pflanze. In der Tat wurde Absinth neurotoxisch und machte die Menschen, die ihn konsumierten, verrückt und blind. 

Produkt zum Merkzettel hinzugefügt
Product added to compare.

Durch das weitere Surfen auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Bestellungen oder Informationsanfragen auf der Website erhoben. Ihre personenbezogenen Daten werden in keiner Form an Dritte weitergegeben.